Führungslinien

Die School of Skills hat zusammen mit der Hans-Lindner-Stiftung und dem Seminarhaus Gruber drei Persönlichkeiten aus der regionalen Wirtschaft zu einem Podiumsgespräch ins Schloss Mariakirchen eingeladen. 

Über 100 Gäste lauschten gespannt den teilweise sehr persönlichen Erzählungen von Andreas Kraus, Dr. Christian Grams und Rainer Brandl. Thomas Weiss von der School hat anhand der Biografien signifikante Meilensteine und prägende Erlebnisse heraus gearbeitet, die den modernen und erfolgreichen Führungsstil zum zentralen Thema hatten. 

So sagt:

Andreas Kraus: „Gerade in der Krise erkennt man, was Führung wirklich bedeutet: Mit Menschen richtig zu interagieren. Ehrlich, respektvoll, klar.“

Dr. Christian Grams: „Behandle Menschen freundschaftlich und familiär. Gib niemals mehr Geld aus als Du hast. Und sorge immer für eine klare Spitze in deiner Hierarchie. Dann wird das was mit dem unternehmerischen Erfolg.“

Rainer Brandl: „Heute beziehe ich meine Motivation aus dem Erfolg anderer. Führung muss begeistern und mitnehmen. Da können Unternehmen viel von der Führung im Ehrenamt lernen.“

Komplettiert wurde die Veranstaltung durch eine KeyNote von Prof. Peter Schmieder, der die Wurzeln der vermeintlich modernen Führungsmethoden bis in die Antike zurück verfolgte und erläuterte!