Keynotes von Prof. Peter Schmieder

„Was nützt ein hoher IQ, wenn man ein emotionaler Trottel ist…“

Diese markante Aussage des amerikanischen Psychologen Daniel Goleman führt Sie zu einer spannenden und unterhaltsamen Reise in die Welt der Sozialen Kompetenz: von Kommunikation über Verhandlung bis hin zu moderner Gehirnforschung.

„Streiten Sie noch oder verhandeln Sie schon…“

Der Vertrieb macht den Umsatz – der Einkauf den Gewinn“ – eine erhellende und überraschende Einführung in die Königsdisziplin der Sozialen Kompetenz: Verhandlungstaktik und -technik.

„Vom Äthiopischen Getreideplattkäfer zu Google“

Wenn so oft von Teams und Teamfähigkeit die Rede ist, warum gewinnen dann so oft die soziopathisch-narzistisch veranlagten Einzelkämpfer? Ein Plädoyer und Beweis, dass gute soziale Strukturen und echte Teams allen anderen überlegen sind.

„Es fehlt an Führungs-, nicht an Fachkräften“

In einer Zeit, in der sich das weltweite Wissen alle rund 2 Jahr verdoppelt, ist das Unternehmen selbst der Ort der Kompetenz- und Organisationsentwicklung geworden. Gute Fachkräfte brauchen exzellente Führungskräfte – auf allen Ebenen.

„Geist ist g…!“

Eine äußerst spannende und humorvolle Reise in die Erkenntnisse der modernen Gehirnforschung. Mit Ausflügen in die Lern- und Verhaltenspsychologie und der endgültigen Beantwortung der Frage, warum Männer und Frauen nicht zueinander passen.

„Der Ehrliche ist der Dumme…“

Wirtschaftsethik und Werte scheinen oft auf dem Altar des „Harten Geschäfts“ geopfert werden zu müssen. Dieser Vortrag zeigt den Unsinn dieses Mythos. Nicht Erfolg trotz Ethik – sondern Erfolg durch Ethik! Wertschöpfung durch Wertschätzung.

„Kondratieff, Shell und die Generation Z“

Ein gewagter Blick in die Zukunft. Was kommt auf uns zu, vor allem an Menschen mit ganz neuen Erwartungen und Anforderungen an Arbeit und Leistung? Nicht diese sind das Problem, sondern die Generation, die damit richtig umgehen muss.

„Die Zunge kann lügen, der Körper nie“

Was der berühmte Samy Molcho so treffend beschreibt wird hier anschaulich und erlebbar. Die Kraft der nonverbalen Kommunikation. Wie wir wahrnehmen, was wir deuten und wie wir manipulierbar sind. Und wie wir es besser machen können.

„90% aller Reden sind schlecht…“

Große Reden können die Welt verändern – und doch gehört die öffentliche Rede zu den Ur-Ängsten des Menschen. Eine Wiederentdeckung der Kraft und Stärke guter Rhetorik, die Menschen fesselt, begeistert und von Inhalten überzeugt.